Challenge #07

Den Wald auf das kommende Jahrhundert vorbereiten.

Wir erforschen, wie sich der Klimawandel auf den Wald auswirkt und wie wir unsere grüne Lunge für neue klimatischen Lebensbedingungen stärken können.

Wälder sind ein relevantes Ökosystem der Biosphäre. Sie bedecken 30% der Landfläche, speichern große Mengen an Kohlenstoff und sind ein wichtiges Element des Kohlenstoff- und Wasserkreislaufs. Allerdings beeinflussen die Klimaveränderungen die Produktivität der Waldsysteme sehr stark.

Die Wissenschaftler vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ erforschen, wie sich der Klimawandel auf den Wald auswirkt. In ihrem Waldmodell FORMIND können sie jeden einzelnen Baum eines Waldes simulieren und darstellen, wie diese miteinander interagieren - zum Beispiel wie sie um Licht konkurrieren, wie sie wachsen und wie lange sie leben. Auf diese Weise kann das Waldwachstum für die nächsten 100 Jahre unter verschiedenen Klimaszenarien angesehen werden. Sollte die Temperatur beispielsweise um vier Grad ansteigen, dann ginge die Produktivität des Waldes um rund ein Viertel zurück. Anhand dieser Modellierungen suchen die Wissenschaftler für die Forstwirtschaft nach neuen Bewirtschaftungsstrategien, welche die benötigten Waldleistungen im nächsten Jahrhundert erfüllen.

(Headerbild: Unsplash/kazuend)

download