Challenge #02

Das Energiesystem der Zukunft gestalten.

Wir arbeiten an nationalen, europäischen und globalen Lösungen für ein nachhaltiges, dezentrales und sicheres Energiesystem im Jahr 2050.

Um unsere Klimaziele zu erreichen, müssen wir die erneuerbaren Energien massiv ausbauen. Mit einem steigenden Anteil schwankender und dezentral erzeugter Wind- und Sonnenenergie steigen aber auch die Herausforderungen an das gesamte Energiesystem. Energieflüsse fungieren zunehmend nicht mehr als „Einbahnstraßen“ und Daten werden in großem Umfang ausgetauscht. Für eine bedarfsgerechte und stabile Versorgung benötigen wir neuartige Netzspeicher, Transport- und Kommunikationstechnologien. Nur so kann erkannt werden, wann, wo und in welchem Umfang Bedarf und Überschuss besteht.

In der Helmholtz-Gemeinschaft arbeiten wir gemeinsam an dieser Zukunft des Energiesystems. Indem wir dabei unsere Kompetenzen bündeln, können wir das Gesamtsystem mit den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr berücksichtigen. Wir entwickeln ganz unterschiedliche Technologien und testen ihr Zusammenspiel in einem realistischen Umfeld. Auf dieser Basis erarbeiten wir dann technologieoffen verschiedene Transformationspfade, bewerten diese und tragen so dazu bei, die Energiewende zum Erfolg zu führen.

(Headerbild: KIT/Armbruster)

download